Return to site

Mohammad und die Kinder vom Storytelling-Club

Mehr als 8 Millionen Syrer sind auf der Flucht, mehr als eine Millionen davon haben Schutz im kleinen Nachbarland Libanon gefunden. Einer davon ist der 13jährige Mohammad, der mit seiner Familie vor vier Jahren vor dem Bürgerkrieg floh und dessen Familie sich mit viel Herzblut eine neue Existenz in Beirut aufgebaut hat. Doch das Leben ist nicht immer einfach für Mohammad und seine neuen Freunde, die Kinder haben Schreckliches erlebt und alle haben Heimweh nach Syrien.

Jetzt dürfen sie alle bei einem ganz besonderen Erlebnis teilnehmen – dem Storytelling Club. Hier versuchen Nichtregierungsorganisationen, wie Unicef in Workshops geflüchteten Kindern auf der ganzen Welt zu helfen. Die Idee ist, dass mit den Kindern gezielt daran gearbeitet wird, welche Momenten in ihrem Leben ihnen Kraft geschenkt hat und ihnen bewusst gemacht hat, dass sie stark sind, obwohl sie noch so klein sind. Damit soll ihnen auf ihrem Weg in eine bessere Zukunft geholfen werden.

Wir begleiten Mohammad und seine Freunde bei diesen Workshops, hören die Geschichten, die sie stark gemacht haben und erleben die Kinder gleichzeitig in ihrem neuen Alltag. Dieser ist für viele nach den traumatischen Erlebnissen sehr viel ruhiger, fast alle können eine Schule besuchen und haben auch Zeit sich mit Freunden zu treffen. Am liebsten treffen sich die Freunde an der Uferpromenade, wo es genügend Platz für ihr Lieblingshobby gibt: Breakdance. Der beste Breakdancer ist Mohammads Freund Abbed, der einzige aus der Clique, der bereits arbeiten muss, um seine Familie zu unterstützen und jeden Morgen um sechs Uhr pünktlich zu einer Bäckerei fährt. Sein größter Wunsch ist es, bald nach Syrien zurückzukehren, um wieder zur Schule gehen zu können und mehr Zeit für sein Hobby Breakdance zu haben. Mohammad dagegen ist froh, dass er sich noch nicht entscheiden muss. Soll er Friseur werden, wie seine Eltern oder siegt doch seine Leidenschaft für Technik und Computer?

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly